Schlumpfs Grafik 57

Kein Trend zu mehr Extremwetter

image 17. Oktober 2022, 12:30
Kein Trend zu mehr Dürren: Ausgetrocknete Stellen des Sihlsees im April 2020. Bild: Keystone
Kein Trend zu mehr Dürren: Ausgetrocknete Stellen des Sihlsees im April 2020. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Am 10. Oktober erschien in der NZZ ein Artikel mit dem Titel «Der Sommer 2022 ist ein Weckruf», aus der Feder von Sonia Seneviratne. Die Klimaforscherin der ETH Zürich schrieb darin: «Wenn Klimaforschende im Frühling davor gewarnt hätten, dass wir diesen Sommer so stark von Klimaextremen betroffen sein könnten, dann wären wir von vielen – wie so oft – als Alarmisten bezeichnet worden.» Wie wir im Folgenden sehen werden, hat Seneviratne aber mit dem Verweis auf einzelne Wetterereignisse den Boden

#WEITERE THEMEN

image
Kohleimporte aus Südafrika

Die schizophrene Klimapolitik Deutschlands

2.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR