Reichmuth rätselt

Der gescheite Carl Friedrich Gauss (1777-1855)

image 14. Juli 2022, 18:00
Karikatur: Markus Vassalli (MAX)
Karikatur: Markus Vassalli (MAX)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Carl Friedrich Gauss war einer der bedeutendsten Mathematiker. Von ihm als Schuljunge ist diese Legende überliefert: Der Lehrer wollte seine Schüler für eine Zeit lang beschäftigen und stellte ihnen die Aufgabe, die Zahlen von 1 bis 100 zu addieren. Fast alle Kinder begannen, mühsam zu rechnen: 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + … und so weiter. Doch der kleine Gauss war im Nu fertig und präsentierte dem verblüfften Lehrer die Lösung: 5050. Wie hatte er das geschafft?

#WEITERE THEMEN

image
Angst vor Klimawandel

ETH lässt Trauma ihrer Studenten therapieren

17.8.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR