Impressum


Nebelspalter

Schweizer Satiremagazin

138. Jahrgang, gegründet 1875 von Jean Nötzli

 

Bahnhofstrasse 17-19

CH-9326 Horn

Telefon 071 846 88 76

Fax 071 846 88 79

verlag@nebelspalter.ch

www.nebelspalter.ch


 

Verleger

Thomas Engeli

 

Chefredaktor
Marco Ratschiller
marco.ratschiller@nebelspalter.ch



stv. Chefredaktor
Michael Drosten
michael.drosten@nebelspalter.ch


Ständige Mitarbeiter

Miroslav Barták | Nicolas Bischof | Willi Blaser | Andreas Breinbauer | Thomas C. Breuer | Jonas Brühwiler | Wolf Buchinger | Barbara Burkhardt | Gion M. Cavelty | Reto Fontana | Oliver Huggenberger | Daniel Krieg | Jan Peters | Felix Renner | Roland Schäfli | Kai Schütte | Oliver Schopf | Michael Streun | Ruedi Stricker | Andreas Thiel | Peter Thulke | Markus Vassalli | Silvan Wegmann | Claudio Zemp
 

Abo-Marketing
Martin Lütscher | martin.luetscher@nebelspalter.ch

 

Redaktionsassistentin

Patricia Sieber | patricia.sieber@nebelspalter.ch

 

Redaktion und Layout
Diana von Ow
diana.vonow@nebelspalter.ch

 

Layout und Produktion
Manuel Wüthrich | Teamleiter
manuel.wuethrich@nebelspalter.ch

 

Korrektorat

Brigitte Ackermann


Anzeigenverkauf

Sergio Clemente

Tel. 079 373 74 02

sergio.clemente@nebelspalter.ch

 

Anzeigenadministration

Claudia Pfranger

Tel. 071 846 88 33

anzeigen@nebelspalter.ch

 

 

Abonnentendienst

abo@nebelspalter.ch | Telefon 071 846 88 75

Jahresabonnement Inland Fr. 98.– (inkl. MWST)

Schüler und Studierende Fr. 75.–

Auslandabo (Priority) Fr. 128.–

Probeabo Fr. 20.– (3 Ausgaben)

Einzelnummer Fr. 9.80

Der «Nebelspalter» erscheint 10x jährlich.

 


Druck

AVD Goldach | 9403 Goldach

 

Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte und Cartoons. Abdruck von Texten und Cartoons. Abdruck von Texten und Cartoons nur mit vorheriger Zustimmung der Redaktion.

 

Im Engeli & Partner Verlag erscheinen auch das «KMU-Magazin» - die Wissensplattform für Unternehmer und Top-Manager.

 

 

Web Publishing

VADIAN.NET AG, St. Gallen

www.vadian.net

 

Haftungsauschluss
Einsendungen: Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Cartoons und Fotografien. Bitte schicken Sie deshalb keine Originale und Unterlagen ein, die sie nochmals benötigen. Die Prüfung der Einsendungen kann einige Wochen in Anspruch nehmen. Seien Sie also bitte geduldig und sehen Sie von Nachfragen zum Stand der Prüfung ab. Bei Interesse melden wir uns bei Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht jede Absage individuell begründen können.

Webinhalte: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.


Copyright
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Speicherung und Nachdruck sind nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des «Nebelspalter» erlaubt.

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12-01/2014-2015 ist ab dem 5. Dezember 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
30. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
Johann Schneider-Ammann will die Arbeitsplätze sichern.
Bundesrat Lohnsenkungen als allerletztes Mittel Davos/Bern - Die Wirtschaft erwartet von Bundesrat Johann Schneider-Amman Lösungen, um die Folgen des starken Frankens abzufedern. Lohnsenkungen seien für jedes ...
Preisüberwacher Stefan Meierhans freut sich darüber, dass der Handel die tieferen Preise inzwischen schneller an die Endkunden weitergibt.
Wirtschaft Handel tätigt Preisanpassungen diesmal viel schneller Bern - Die Verkäufer haben schnell auf ...
Russland hat wiederholt dementiert, mit eigenen Soldaten im Osten der Ukraine vertreten zu sein. (Symbolbild)
Ausland Russland unterstützt laut NATO Rebellen-Offensive Brüssel - Russische Truppen unterstützten nach Angaben der NATO in der Ukraine die jüngste Offensive der Rebellen. Die Soldaten würden im Osten des ...
Doris Leuthard hofft, dass die Schweiz am EU-Strommarkt teilnehmen kann.
EU-Politik Leuthard hofft immer noch auf Lösung im Strompoker Davos GR - Energieministerin Doris ...
Whitehouse Obama sagt der Krise adieu Washington - Genau sechs Jahre nach seinem Amtsantritt feiert US-Präsident Barack Obama Amerikas zurückerlangte Stärke. «Der Schatten der Krise liegt hinter uns», sagte er am ...
Dario Cologna musste sich im Finish nur dem Russen Wylegschanin um 2,7 Sekunden geschlagen geben. (Archivbild)
Sport Weiterer Podestplatz für Cologna in Rybinsk Dario Cologna verpasst einen weiteren Sieg in ...
Kultur Drei Schweizer Filme am Max-Ophüls-Filmfest ausgezeichnet Bern/Saarbrücken - Grosse Ehre für den Schweizer Film: Der Film «Chrieg» von Simon Jaquemet ist am Max-Ophüls-Filmfestival in Saarbrücken mit ...
«Eine Schneebrett hatte sich gelöst und dann alle unter sich begraben.» (Symbolbild)
Boulevard Skitourenfahrer von Lawine erfasst und getötet Grenoble - Lawinendrama in den französischen Alpen: Schneemassen haben sechs Franzosen des französischen Alpenclubs mitgerissen und getötet. Die Lawine ...
Wissen Ansatz zur Bekämpfung des Schwarzen Hautkrebses Zürich - Ein Protein, das auch in gesunden ...
Die Sicherheitslücke klafft in dem bis Android 4.3 genutzten Standard-Browser von Android, weil die darin verwendete Webview-Technologie fehlerhaft ist.
Digital Lifestyle Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Smartphones offen Mountain View - Google wird eine gravierende Sicherheitslücke in älteren Versionen seines Smartphone-Betriebssystem Android nicht mehr ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -5°C -4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -3°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -3°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -2°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Luzern -0°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 2°C 4°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten