Tor des Monats  Wie Thomas Jordan aus heiterem Himmel auf die Idee kam, die Euro-Untergrenze aufzuheben, darüber rätseln nun die Ökonomen. Doch wo die Wirtschaftsanalytiker versagen, da recherchiert der «Nebi». Wir haben die Überwachungskamera eines Bankschalters ausgewertet, auf der zu sehen ist, wie eine Person, Jordan nicht unähnlich, vom Erstlehrjahr-Stift bedient wird. 
Fertig lustig?  Es spielt keine Rolle, wie scharf der Satiriker schiesst und wie gut er trifft. Mit seinen Pointen zielt er ...  
 
Italien  In einer italienischen Kleinstadt geht der Bürgermeister mit einer unüblichen Idee gegen die Prostitution vor. Er verwandelt Parlamentarierinnen in Dirnen. Diese Verwandlungs-Taktik könnte auch in der Schweiz einige Probleme lösen ...  
 
Griechenland  Angelus grecus nuntiavit Angelae: Ein griechischer Engel brachte Angela eine Botschaft, ganz unchristlich ...  
Schweiz  Nach 30 Jahren soll Schluss sein mit der farbigen Schweizer Autobahn-Vignette. Sie wird durch ein Tattoo ...  
 
 
Sie hat das Zeug, die Welt zu verändern  Nicht nur die Tech-Welt ist begeistert: Die holografische Brille, welche Microsoft ...  
USA  In seiner Rede zur Lage der Nation feierte Barack Obama vor allem sich selbst. Schon nach rund 10 Minuten, der 65 Minuten dauernden Rede, ...  
 
 
+++ Breaking! +++  Die Europäische Zentralbank koppelt den Wert des Euro ab sofort an die Weltmarktpreise ...  
Unübersichtliche Lage in Konstanz Nach dem dramatischen Einbruch des Euro erwartet die deutsche Grenzstadt Konstanz am Samstag den ungebremsten Ansturm ...
 
 
Erste Tourismusregionen wandern ins Ausland ab «Wir haben genug!» Als erster grosser Arbeitgeber hat Zermatt nach dem Ende des Euro-Mindestkurses damit begonnen, seine ...

Mehr Satire

  16. Januar 2015 / 16:50 Uhr
 
  6. Januar 2015 / 14:08 Uhr
 
  31. Dezember 2014 / 07:22 Uhr
  24. Dezember 2014 / 10:20 Uhr
 
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Februar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015 ist ab dem 30. Januar 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 3/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
27. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
Der Bundesrat will nicht auf den Einsatz externer Fachkräfte in der Bundesverwaltung verzichten.
Bundesrat Bundesrat will mehr Transparenz bei externen Mitarbeitenden Bern - Der Bundesrat will nicht auf den Einsatz externer Fachkräfte in der Bundesverwaltung verzichten. Er ist aber bereit, Kriterien und ...
Die Aufständischen verlangen Präsident Poroschenko als «gleichrangigen» Gesprächspartner.
Ausland Neuer Anlauf bei Friedensgesprächen für die Ostukraine gescheitert Donezk/Minsk - Begleitet von neuem Blutvergiessen ist ein weiterer Anlauf für Friedensgespräche für die Ostukraine gescheitert. Laut ...
Whitehouse US-Präsident erhält neue Air Force One Los Angeles - Nach 25 Jahren im Dienst soll die Air Force One - vermutlich das bekannteste Flugzeug der Welt - ausgemustert werden. Der US-Präsident erhält erneut ...
Für Stan Wawrinka bedeutet der Halbfinal Endstation.
Sport Wawrinka scheitert an Djokovic Titelverteidiger Stan Wawrinka scheidet im Halbfinal des ...
Kultur Dirigent Israel Yinon stirbt bei Konzert im KKL Luzern - Bei einem Konzert im KKL Luzern ist am Donnerstag der Dirigent Israel Yinon gestorben. Der 59-Jährige brach während der Vorstellung vor den Augen ...
Der tödliche Sturz ereignete sich am Dienstag. (Symbolbild)
Boulevard Frau stürzt nach Heiratsantrag ihres Geliebten von einer Klippe Ibiza - Ihr Geliebter machte ihr einen Heiratsantrag - gleich darauf ist eine Frau auf Ibiza einem Bericht zufolge von einer Klippe in den ...
Die Entdeckung mache es möglich, den Kommunikationsmechanismus des Gehirns nachzuvollziehen und zu reproduzieren.
Wissen Mehrkanalige Übertragungen im Gehirn erforscht Triest - Das menschliche Gehirn verfügt über ...
Für schnelles Internet sind in Zukunft Glasfaser-Kabel wohl unverzichtbar.
Digital Lifestyle US-Behörde: Erst 25 Mbps sind Breitband Washington - In den USA müssen Internet-Anschlüsse in Zukunft deutlich schneller sein, um als Breitband zu gelten.
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten