Zu viel Mist

image 18. März 2021, 16:00
Die Schweizer Landwirtschaft produziert mehr Mist, als es für die Umwelt gut wäre.
Die Schweizer Landwirtschaft produziert mehr Mist, als es für die Umwelt gut wäre.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Zu viel Gülle, zu viele Tiere, zu viele Maschinen, zu viele Pestizide, ein enormer Energie- und Mittelverbrauch und eine rekordhohe Abhängigkeit von importierten Produktionsmitteln – so könnte man die Referenzpunkte setzen, wollte man ein ökonomisches Porträt der schweizerischen Landwirtschaft zeichnen. Vor Tische las man’s anders. Da wurde den Stimmbürgern eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft versprochen, die sich auf den Markt ausrichtet, die mit den Ressourcen schonend umgeht und d

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Der Bundesrat wartet auf Godot. Der Schweiz geht bald Strom und Gas aus

30.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR