Fake News: SRF hätschelt Klimaaktivisten

Das Schweizer Fernsehen kann sich offensichtlich schlecht mit dem Nein zum CO2-Gesetz abfinden. Wie ist es anders zu erklären, dass am Tag nach der Abstimmung in einem SRF-Artikel nur Befürworter zu Wort kommen, die wenig überraschend nicht viel mit der Entscheidung des Stimmvolks anfangen können?

image 18. Juni 2021, 11:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Der Montag muss ein schwieriger Tag für das Schweizer Fernsehen gewesen sein; das Nein zum CO2-Gesetz, das darf man so festhalten, war wohl eher nicht im Sinne der Journalisten in Leutschenbach. Dabei haben diese bis zum bitteren Ende am Sonntagabend alles versucht – und sogar grosszügig auf die eigene Neutralität verzichtet.

Mehr von diesem Autor

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022
comments6
image

Engagiert trotz Wissenslücken – und ein bisschen woke: So ticken die Jungen in der Schweiz

28.1.2022
comments9

Ähnliche Themen