Vorstoss-Flut im Parlament: Fabian Molina und Jean-Luc Addor sind die Spitzenreiter

image 22. Dezember 2021, 18:00
Jean-Luc Addor (SVP, VS) und Fabian Molina (SP, ZH, rechts) haben 2021 am meisten Vorstösse eingereicht. (Karikatur: Clemens Ottawa)
Jean-Luc Addor (SVP, VS) und Fabian Molina (SP, ZH, rechts) haben 2021 am meisten Vorstösse eingereicht. (Karikatur: Clemens Ottawa)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das Parlament, hauptsächlich der Nationalrat, ächzt seit Jahren unter der Vielzahl von Geschäften und Vorstössen. Das ist an der Entwicklung weitgehend selber schuld (Link zum Artikel). Die Zahl der Vorstösse nimmt von Legislatur zu Legislatur zu, wie die Parlamentsdienste errechnet haben, vorwiegend im Nationalrat (Link).

#WEITERE THEMEN

image
Somms memo

In Amerika wird Roe v. Wade aufgehoben. Es ging nicht um Abtreibung

28.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bern einfach

Strom aus Heizöl, Öffentlichkeitsgesetz, Basel im Zweiten Weltkrieg

28.6.2022
image
feusi fédéral

Kathrin Bertschy: «Ich will Frauenkarrieren, nicht staubsaugende Männer», Ep. 60

24.6.2022