Roger Schawinski zu seinem Buch «Anuschka und Finn»

«Wenn einmal nicht der Mann Täter und die Frau Opfer ist, dann ist man nicht willens, dieses Narrativ zu präsentieren»

Journalist, Autor und Medienunternehmer Roger Schawinski spricht im Interview mit dem «Nebelspalter» über sein neustes Buch «Anuschka und Finn – Die Geschichte eines Medien-Skandals». (Bild: Keystone/Urs Flueeler)
Journalist, Autor und Medienunternehmer Roger Schawinski spricht im Interview mit dem «Nebelspalter» über sein neustes Buch «Anuschka und Finn – Die Geschichte eines Medien-Skandals». (Bild: Keystone/Urs Flueeler)