Bern einfach

SP und die Frauen, Klimagipfel, Greta, Nathalie Wappler

Für Mattea Meyer sind Männer nicht relevant. Cédric Wermuth macht derweil den Rückzieher. In Ägypten startet der Klimagipfel, der auch dieses Mal nichts bringt. Und die SRF-Chefin verteidigt das Gendern beim Staatssender.

image 7. November 2022, 16:00


Freude an gutem Journalismus? Abonniere jetzt den Nebelspalter, das Magazin für gesunden Menschenverstand: Link

Shownotes:

Bundesrat: Wer unvorsichtigerweise ein Mann ist, wird in der SP nichts mehr: Link
Cédric Wermuth über das reine Frauen-Ticket: «Wir werden diesen Vorschlag parteiintern noch diskutieren» (NZZ): Link
Mattea Meyer: «Ich glaube nicht, dass eine Frauenquote die Auswahl relevant einschränkt» (Tamedia): Link
Die Beschaffung der Wasserkraftreserve ist teilweise gescheitert (Sonntagszeitung): Link
Greta Thunberg: It's time to transform the West's oppressive and racist capitalist system (Telegraph): Link
SRF-Direktorin Nathalie Wappler: «Natürlich gibt es jene, die sagen: ‹Jetzt kommen die schon wieder mit ihrem Gender-Blödsinn›» (NZZ): Link

#WEITERE THEMEN

image
Ukraine-Krieg

Militärischer Nachrichtendienst: «Bei uns haben schon im Januar die Alarmglocken geläutet.»

3.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Wilhelm Röpkes Liberalismus in Zeiten der Globalisierung

Schützt die Zivilgesellschaft vor dem Leviathan

3.12.2022
image
Bern einfach

Bundesbeamte, EU-Turbos, Economiesuisse, Amnesty International, GfS Bern

2.12.2022
image
Feusi Fédéral

Philipp Bregy: «Es ist eben interessanter, Geld auszugeben als zu sparen», Ep. 77

1.12.2022