Simonetta Sommaruga: Bundesrätin angezählt

Kein Bundesrat muss wegen einer Abstimmungsniederlage zurücktreten. Aber die Bilanz der UVEK-Chefin dürfte an ihr nicht spurlos vorübergehen. Für einen Befreiungsschlag fehlt jedoch die Zeit.

image 14. Februar 2022, 19:00
Sie ist angezählt, aber noch längst nicht weg (Bild: Keystone)
Sie ist angezählt, aber noch längst nicht weg (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Die Vorlage war überladen», sagt Bundesrätin Sommaruga am Sonntagabend nicht ohne Trotz in die Mikrofone. Es ist die Formel für alle Fälle, die Formel, die nichts erklärt – und von der Bundesräte und ihre Entouragen glauben, dass sie dennoch irgendwie gut klinge.

Mehr von diesem Autor

image

Andri Silberschmidt: «Es wird ein ständiger Abwehrkampf», Feusi Fédéral, Ep. 55

20.5.2022
comments1
image

Christoph Mäder und Jürg Grossen zur Stromversorgung, Daniel Kübler, Elon Musk

20.5.2022
comments2
image

Wie Livia Leu die Fragen der EU beantworten müsste

19.5.2022
comments10

Ähnliche Themen