Neun Bundesräte, Öl-Embargo, Gesundheitskosten, Velopfosten in Bern

Der Ständerat beerdigt den Ausbau der Regierung auf neun Minister. Die EU beschliesst ein Embargo gegen Russland – für die Galerie. Die Gesundheitskosten steigen, weil niemand sparen will und die Stadt Bern beschäftigt sich selbst mit angeblich notwendigen Veloständern.

image 31. Mai 2022, 15:00


Freude an gutem Journalismus? Abonniere jetzt den Nebelspalter, das Magazin für gesunden Menschenverstand kostenlos zur Probe: Link

Shownotes:

Neuer Anlauf gescheitert: Ständerat lehnt Bundesrat mit neun Mitgliedern ab (Luzerner Zeitung): Link
EU beschliesst weitreichendes Öl-Embargo gegen Russland (Tamedia): Link
Gesundheitspolitik: Neue Pflästerli statt Wettbewerb: Link
Unesco-Weltkulturerbe konformer Veloanbindepfosten (Stadt Bern): Link
Zur Illustration der alte, von der Stadt Bern als nicht Unesco-Weltkulturerbe kompatibel definierte Veloanbindepfosten:
image
Bild: Stadt Bern
Und der neue, angeblich kompatiblere Veloanbindepfosten für je gut 1000 Franken:
image
Bild: Stadt Bern

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Die Schweiz kehrt sich ab von dieser Welt. Erkenntnisse aus dem Sorgenbarometer

28.11.2022
image
Sponsored Content

Lieferkettenengpässe

28.11.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bundesratswahlen

Versuch einer Nötigung

26.11.2022
image
Bern einfach

Gerüchte um die Departementsverteilung, «Klimaaktivisten», Sorgenbarometer

25.11.2022