Die Unia hortet mehr als 500 Millionen an Vermögen und ein Ex-Eurokrat macht auf nationale Souveränität

Die Unia hortet mehr als 500 Millionen an Vermögen und ein Ex-Eurokrat macht auf nationale Souveränität

Gegenüber dem Bundesgericht musste die Gewerkschaft Unia ihr Vermögen offenlegen – es sind hunderte von Millionen Franken. Und der Ex-EU-Kommissar Michel Barnier ist plötzlich für den Nationalstaat.

image
von Dominik Feusi am 13.9.2021, 15:00 Uhr

Shownotes:

So reich ist die grösste Gewerkschaft der Schweiz (Tamedia): Link
Ein Ex-EU-Kommissar entdeckt plötzlich den Nationalstaat: Link

Mehr von diesem Autor

image

«Die Zertifikatspflicht wurde willkürlich und inkonsequent eingeführt»: Feusi Fédéral Ep. 23 mit Franz Grüter

image

Der Bundesrat rettet die Forschung und er korrigiert seinen Fehler in Sachen Reiseverkehr - Berset sagt nichts

image

Der «Blick» enthüllt: Alain Berset wurde vom Ausland bedroht

Dominik Feusi17.9.2021comments16

Ähnliche Themen