Nationalität unbekannt: Ausschaffung wird aufgeschoben

image 16. Dezember 2021, 13:30
Plakate zur Ausschaffungsinitiative stehen am Freitag, 12. November 2010, in einer verschneiten Wiese in Davos-Laret. (KEYSTONE/Arno Balzarini)
Plakate zur Ausschaffungsinitiative stehen am Freitag, 12. November 2010, in einer verschneiten Wiese in Davos-Laret. (KEYSTONE/Arno Balzarini)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das Bundesamt für Statistik (BfS) erfasst die Nationalitäten von Vergewaltigern, händigt aber die Nationalitäten von Ausländern nicht aus – wegen Datenschutzgründen. Auch ein mehrstündiges Schlichtungsverfahren, das der «Nebelspalter» angestossen hatte, brachte nichts: Die Daten bleiben unter Verschluss. Lesen Sie hier unsere Recherche.

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Maillard vs. Nordmann. Der Showdown wird vertagt, bis es um die Berset-Nachfolge geht

27.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR