Milliardenschwerer Honigtopf: Wie die Kehrtwende der FDP beim CO2-Gesetz auch zu deuten ist

image 10. Mai 2021, 08:46
Alles für den Klimaschutz? Bei einigen FDP-Politikern gibt es Zweifel an dieser Version. Foto: Shutterstock
Alles für den Klimaschutz? Bei einigen FDP-Politikern gibt es Zweifel an dieser Version. Foto: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

In der letzten Woche wurde Susanne Vincenz-Stauffacher, FDP-Nationalrätin aus dem Kanton St. Gallen, in den Vorstand von Swisscleantech gewählt. Reaktionen hat das keine ausgelöst. Dabei ist diese Ernennung durchaus von Interesse: Swisscleantech ist ein Wirtschaftsverband, der sich für «politische Regeln» einsetzt, die eine «nachhaltige Wirtschaft» fördern sollen. Die Organisation ist eine feurige Befürworterin des CO2-Gesetzes, das am 13. Juni zur Abstimmung kommt.

#WEITERE THEMEN

image
Verschärfte Personensicherheitsprüfungen

Lehrer turnusmässig unter Pädophilie-Verdacht

26.11.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022