Liberale Helden: Hu Shi

image 19. Januar 2022, 19:00
Ein Denkmal in Taipeh: Der pragmatische Pazifist Hu Shi. Foto: Wikipedia
Ein Denkmal in Taipeh: Der pragmatische Pazifist Hu Shi. Foto: Wikipedia
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Hu Shi war ein Pragmatiker – im philosophischen Sinne. Dieser Schüler von John Dewey wollte China in eine liberale Moderne führen. Er dachte, die Vereinfachung der Sprache sei dafür das beste Mittel. Doch die Ironie der Geschichte schlug zu: Es waren ausgerechnet die Kommunisten, die die Sprache vereinfachten, während Hu Shi sich mit einer anderen Diktatur anlegte.

#WEITERE THEMEN

image
Kritik der Finanzkontrolle

Bund kann die Bau-Exzesse der Unis kaum steuern

4.10.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR