Justiz-Initiative: Wie unabhängig sind die Bundesrichter?

Justiz-Initiative: Wie unabhängig sind die Bundesrichter?

Die Volksinitiative will das Verfahren der Bundesrichterwahlen ändern, um die Unabhängigkeit der Richter zu stärken. Für Bundesrätin Karin Keller-Sutter ist diese heute gewährleistet.

image
von Dominik Feusi am 11.10.2021, 14:04 Uhr
Bundesrätin Karin Keller-Sutter begründet die Ablehnung der Justiz-Initiative durch den Bundesrat. (Bild: Keystone: Peter Schneider)
Bundesrätin Karin Keller-Sutter begründet die Ablehnung der Justiz-Initiative durch den Bundesrat. (Bild: Keystone: Peter Schneider)
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

In Zukunft soll ein vom Bundesrat bestimmtes Expertengremium fachlich geeignete Kandidaten auswählen, aus denen per Losverfahren die Bundesrichter bestimmt werden. Auf die Amtssprachen ist dabei Rücksicht zu nehmen. Sie bleiben im Amt, bis sie zurücktreten oder bis spätestens fünf Jahre nach dem ordentlichen Rentenalter.

Mehr von diesem Autor

image

Die nächste Corona-Panik, Luzern sucht Spitznasen

Dominik FeusiHeute, 15:00comments
image

Der Mann, der Guy Parmelin zum Staatsmann machte: Strippenzieher Martin Baltisser

Dominik Feusi18.10.2021comments
image

Henrique Schneider: «Es gibt totalitäre Tendenzen», Feusi Fédéral, Ep. 27

Dominik Feusi15.10.2021comments

Ähnliche Themen