Jede Sondersession ist eine Sondersession zu viel. Oder wie sich unsere Politiker mit sich selbst beschäftigen

Jede Sondersession ist eine Sondersession zu viel. Oder wie sich unsere Politiker mit sich selbst beschäftigen

image
von Markus Somm am 5.5.2021, 06:59 Uhr
Aufbruch wohin? Nationalräte am Politisieren. Im Parlament zu Bern.
Aufbruch wohin? Nationalräte am Politisieren. Im Parlament zu Bern.
  • Kommentare

Zu viele unserer Politiker wollen die Politik zu ihrem Beruf machen. Das ist unnötig, das ist schädlich, das ist unliberal. Eine Abrechnung.

Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

In Bern haben sich am Dienstag die Nationalräte – nur sie – wieder einmal zu einer Sondersession eingefunden. Im Wesentlichen werden sie drei Tage lang die vielen Vorstösse behandeln, die sie vor Wochen oder Monaten eingereicht haben, um sich selbst zu beschäftigen – was natürlich wie eine böse Unterstellung wirkt, aber objektiv der Fall ist, ganz gleich was das Motiv im Einzelnen gewesen sein mag. Denn die meisten Vorstösse führen zu keinen grandiosen Reformen in der Schweiz, sie verbessern wen