Ja zur Corona-Politik des Bundesrates – aber kein Freipass

image 28. November 2021, 18:17
Bundesrat Alain Berset vor den Medien, im Hintergrund Bundesrätin Karin Keller-Sutter (Bild: Keystone)
Bundesrat Alain Berset vor den Medien, im Hintergrund Bundesrätin Karin Keller-Sutter (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Bundesrat Alain Berset wählte seine Worte mit Bedacht. Das Resultat sei eindeutig, sagte er am Sonntagabend. Der Bundesrat, das Parlament und die Kantone könnten nun weiter machen bei der Bekämpfung der Pandemie. Gleichzeitig betonte er, man werde «nur Massnahmen beschliessen, welche die Situation erfordern würden». Alain Berset weiss, dass genau diese Politik bestätigt wurde – und nicht ein Vollmachtsregime, wie wir es in Nachbarländern erleben.

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Der Bundesrat wartet auf Godot. Der Schweiz geht bald Strom und Gas aus

30.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bern einfach

Linke Schulen, Cédric Wermuth, Bundesrat: Klimaschutz ist everywhere

29.6.2022