Im Namen der Gesundheit

Im Namen der Gesundheit

image
von Michael Schoenenberger, Partner bei Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten am 31.3.2021
image
  • Schweiz
  • Seitenblick
  • Politik
  • Corona
  • Kommentare

Seit mehr als einem Jahr sind wir Gefangene des Virus. Im Namen der Gesundheit hat der Staat zu Mitteln gegriffen, die zuvor undenkbar waren. Am Anfang der Pandemie war das verständlich. Nun aber muss ein Umdenken einsetzen.

Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Man müsste schon blind sein, um nicht zu erkennen, welch gravierende gesellschaftliche Nebenwirkungen die Corona-Politik der Schweiz verursacht. In St. Gallen kommt es zu Krawallen, die Jugendgewalt steigt. Psychiaterinnen stellen fest, dass immer mehr junge Menschen an Depressionen erkranken. Bildungslücken und verpasste Berufslehren verschlechtern die Perspektiven der Jugend. Kurz-Arbeitslosigkeit verstetigt sich. Freiheitsliebende, Impfgegnerinnen, Corona-Müde, Verschwörungstheoretikerinnen u
Ähnliche Themen
image

Rahmenabkommen: Chaostage in Bern

image
Dominik Feusi, 10.4.2021
comments0