Hat die FDP überhaupt noch eine Existenzberechtigung? Der neue Präsident ist gefordert. Nie gab es mehr zu tun.

Thierry Burkart und sein Team müssen jetzt über neue Antworten nachdenken. Die Mission ist klar: Aufbruch.

image 3. Oktober 2021, 11:00
Der Hoffnungsträger vieler Liberaler: Neo-FDP-Präsident Thierry Burkart. Foto: Keystone
Der Hoffnungsträger vieler Liberaler: Neo-FDP-Präsident Thierry Burkart. Foto: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die FDP hat – anders als ihre Schwesterpartei in Deutschland – die Geduld vieler treuer Wähler überstrapaziert. Sie haben dem Freisinn in den vergangenen Jahren deshalb scharenweise die Liebe gekündigt. Grund dafür gab es allemal: Zu oft ist man in den vergangenen Jahren dem Perwoll-Liberalismus anheimgefallen.

Mehr von diesem Autor

image

Die Abtreibungsfrage in den USA – eine diffizile Angelegenheit

10.5.2022
comments5
image

Filmsteuer für Netflix und Co? Völlig realitätsfremd!

15.3.2022
comments10

Ähnliche Themen