Pfizerleak

Geleakte Dokumente geben Hinweise auf Inhalt der geschwärzten Passagen im Pfizer-Vertrag

image 11. August 2022, 04:00
Legt man den geleakten Vertrag von Albanien mit Pfizer über den mit der Schweiz, ergibt sich das folgende Bild. (Screenshot)
Legt man den geleakten Vertrag von Albanien mit Pfizer über den mit der Schweiz, ergibt sich das folgende Bild. (Screenshot)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Nach der Veröffentlichung der Impfverträge durch das Bundesamt für Gesunheit (BAG) , ging eine Empörungswelle durch die Schweiz. Die Verträge waren so stark geschwärzt, dass die wesentlichen Informationen der Öffentlichkeit weiterhin nicht zugänglich sind. Die Frage bleibt: Was für Verträge hat das BAG im Namen der Schweiz da unterzeichnet?

#WEITERE THEMEN

image
Wirtschaft

Überflüssige Preisüberwachung

5.2.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bern einfach

Der «Trump-Effekt» bei Berset, Rotes Kreuz warnt vor der nächsten Pandemie, Gendermedizin

30.1.2023