EU-Politik: schon wieder in Rücklage

image 17. November 2021, 19:00
EU-Kommissar Maroš Šefčovič erklärt der Schweiz den Tarif.
EU-Kommissar Maroš Šefčovič erklärt der Schweiz den Tarif.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Sichtweisen, wie die Beziehungen der Schweiz zur EU weiterentwickelt werden sollen, gehen in Brüssel und Bern nach wie vor meilenweit auseinander. Die EU will weiterhin eine institutionelle Anbindung der Schweiz: Übernahme von EU-Recht, einen Streitbeilegungsmechanismus mit dem Gerichtshof der EU – und eine Verpflichtung für den Marktzugang, für den regelmässig bezahlt werden muss. Der slowakische EU-Kommissars Maroš Šefčovič forderte bis zum nächsten Treffen am Weltwirtschaftstreffen in Dav

#WEITERE THEMEN

image
Umweltschutz

Aufstieg und Fall des Ozonlochs

29.1.2023
image
Sponsored Content

Wie es ein Koreaner zum Auto des Jahres geschafft hat

29.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Notstand in der Pflege

Das nächste Staatsversagen

28.1.2023
image
Bern einfach

Elisabeth Baume-Schneider, Annalena Baerbock, Louis de Funès

27.1.2023
image
Feusi Fédéral

Peter Grünenfelder: «Linke Symbolpolitik kostet nur Steuergeld», Ep. 83

26.1.2023