EU-Freunde wollen das Rahmenabkommen retten

image 8. April 2021, 04:00
Die Befürworter wollen die Ablehnung des Rahmenabkommens durch den Bundesrat noch verhindern, von Links: Tiana Angelina Moser, Hans-Peter Portmann, Eric Nussbaumer. (Bilder: Parlamentsdienste, www.parlament.ch, Collage: fi.)
Die Befürworter wollen die Ablehnung des Rahmenabkommens durch den Bundesrat noch verhindern, von Links: Tiana Angelina Moser, Hans-Peter Portmann, Eric Nussbaumer. (Bilder: Parlamentsdienste, www.parlament.ch, Collage: fi.)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Zurzeit sucht der fieberhaft nach einem Mitbringsel. Ziel ist, die EU irgendwie zu besänftigen und gleichzeitig zu Hause den Eindruck zu hinterlassen, man habe es wirklich noch einmal versucht. Doch der EU-Ausschuss des Bundesrates erachtet eine Einigung in letzter Sekunde als unwahrscheinlich (lesen Sie hier die Recherche dazu).

#WEITERE THEMEN

image
Leitartikel

Wo Staatsausgaben Spass machen

25.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
feusi fédéral

Kathrin Bertschy: «Ich will Frauenkarrieren, nicht staubsaugende Männer», Ep. 60

24.6.2022
image
Bern einfach

Wetter und Klima, Robert Habeck, Zürcher Journalistenpreis, Frauen an den Herd

24.6.2022
image
OECD-Mindeststeuer

Test für die bürgerliche Steuerpolitik

23.6.2022