Es bleibt dabei: Solarstrom ist teurer als Atomstrom - Schlumpfs Grafik 36

Atomstrom könne punkto Kosten überhaupt nicht mit Solarstrom mithalten: Diese Behauptung hört man in Diskussionen um das künftige Energiesysstem immer wieder. Dabei wird oft eine Studie der amerikanischen Bank Lazard angeführt. Es handelt sich um eine fragwürdige Datenquelle.

image 21. März 2022, 13:30
Konkurrenzlos günstig: Atomstrom (Kühlturm des Kernkraftwerks Gösgen). Bild: Keystone
Konkurrenzlos günstig: Atomstrom (Kühlturm des Kernkraftwerks Gösgen). Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Am 5. Februar hat Christoph Brand, Chef des grössten Schweizer Stromkonzerns Axpo, in der NZZ gesagt, Solar-Grossanlagen seien deutlich kostengünstiger als Kernkraftwerke. Dabei hat er sich auf Schätzungen der amerikanischen Investmentbank Lazard berufen, nach denen solche Anlagen vier bis fünf Mal billiger sind als neue Kernkraftwerke.

Mehr von diesem Autor

image

Immer weniger Waldzerstörung – Schlumpfs Grafik 44

23.5.2022
comments2

Ähnliche Themen