Dieser Mann soll unser Verhalten unbemerkt verändern

Wenn eine Botschaft nicht von selbst einsinkt, muss sie professionell verkauft werden. Ein Spezialist dafür ist der Österreicher Gerhard Fehr. Seine Mission: Das Verhalten von Menschen verändern. Seine Dienste sind auch in der Schweiz gesucht. Gute Kunden: Die SRG und das Bundesamt für Gesundheit.

image 7. Oktober 2021, 12:30
Gerhard Fehr.
Gerhard Fehr.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Menschen tun nicht immer das, was gut für sie wäre. Um sie dazu zu bringen, muss ihr Verhalten verändert und gesteuert werden. Profis auf diesem Gebiet sind heute schwer gefragt. Nicht nur bei Unternehmen, die potenzielle Kunden zu einem Kauf bewegen wollen. Sondern auch beim Staat, der die Bürgerinnen und Bürger «drehen» möchte. Verharmlosend werden Leute dieses Berufsstands heute oft als «Verhaltensökonomen» bezeichnet. Es geht allerdings weniger um Ökonomie, mehr um das Verhalten.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen