Die Zukunft der «Patrouille Suisse» steht auf der Kippe

Mit der neuen Armeebotschaft beantragt der Bundesrat die Ausmusterung der bestehenden F-5-Flotte. Das könnte das Ende des beliebten Display-Teams bedeuten.

image 16. Februar 2022, 14:16
Vor dem Ende? Die Kunstflugstaffel 2022 beim Lauberhornrennen. Bild: Keystone-SDA
Vor dem Ende? Die Kunstflugstaffel 2022 beim Lauberhornrennen. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Bei grossen Volksfesten, Sportanlässen und Jubiläen erfreuen sich die sechs rot-weissen F-5 Tiger-Kampfjets einer schweizweiten Beliebtheit. Doch ihr Ende könnte bald besiegelt sein. Was der Bundesrat heute bekannt gemacht hat, war schon im Vorhinein befürchtet worden, wird nun aber offiziell besiegelt. Die Regierung beantragt die Ausmusterung der letzten 25 F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe. Zusammen mit den F/A-18 Hornets sollen sie 2030 ausser Dienst gehen.

Mehr von diesem Autor

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

Heute, 18:00
comments3
image

SRF: Wenn Experten auch gleichzeitig Politiker sind

Heute, 12:30
comments7

Ähnliche Themen