Die SVP erklärt die Neutralität zum absoluten Dogma

image 10. April 2022, 18:00
Neutralität als ultimative Staatsmaxime: Nationalrat Köppel an der SVP-Delegiertenversammlung in Chur. Bild: Keystone-SDA
Neutralität als ultimative Staatsmaxime: Nationalrat Köppel an der SVP-Delegiertenversammlung in Chur. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Parteipräsident Marco Chiesa (TI) startet die Delegiertenversammlung der SVP direkt mit einem Angriff: «Es ist mir eine grosse Freude, mit euch allen zusammen zu sein. Keine Freude macht mir, dass die Medien wieder auf unsere Partei einprügeln. Die Journalisten schreiben mit der Unterstützung von linken Politologen immer das Gleiche, die SVP habe Sympathie für Putin, sei in einem Formtief, habe die falschen Themen und keine Führung. Das ist offensichtlich falsch: Die SVP ist die stärkste politis

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Joe Biden redet mit Toten. Vom Niedergang des mächtigsten Mannes der Welt

4.10.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR