Die Sehnsucht nach dem harten Aufprall

Nach dem Panik-Modus kommt der Katastrophenmodus. Ist die Welt scheiternsverliebt und lebensmüde?

image 24. Oktober 2021, 08:26
Foto: Enno Kapitza
Foto: Enno Kapitza
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Scheitern, wieder scheitern, besser scheitern». Mit dieser Formel aus Becketts «Warten auf Godot» lässt sich gerade gut das geistige Klima unserer Zeit einfangen. Geht es nur mir so oder herrscht gerade eine besonders grosse Lust daran, der alten Welt beim Einsturz zuzusehen? In China wackelt ein grosser Immobilienkonzern unter der Last von 300 Milliarden Dollar an Verbindlichkeiten, weltweit brechen Lieferketten und drohen Versorgungsengpässe, Energiepreise steigen, Black-Outs und Cyberattacke

Mehr von diesem Autor

image

Kakistokratie: Warum haben die Unfähigsten noch das Sagen?

17.4.2022
comments61

Ähnliche Themen

image

Liberale Helden: Sir John Pope Hennessy

Heute, 18:00
comments0