Die Schweiz hat die liberalsten Fans – und die Spieler senden ihnen ein wichtiges Signal. Gedanken zu einem grossen Triumph

image 29. Juni 2021, 13:46
Schweizer Fans ins Bukarerst: Sie fordern, sie fördern. Screenshot: SRF
Schweizer Fans ins Bukarerst: Sie fordern, sie fördern. Screenshot: SRF
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Was die Schweizer Fussballnationalmannschaft an diesem durchaus denkwürdigen Montagabend vollbracht hat, mit einem Sieg der Leidenschaft gegen die Grossmacht Frankreich, dem Weltmeister, das verdient Respekt. Es ist in Ordnung, dass dieser grosse Triumph, und nichts weniger ist es, nun mantramässig als «historisch» deklariert wird – endlich, heisst es überall, hat die Schweiz die Erwartungen erfüllt, mit einer Leistung wie gegen Frankreich gar übertroffen.

#WEITERE THEMEN

image
Medien mit Millius

Das Patriarchat lebt!

29.9.2022
image
Sponsored Content

Nachhaltigkeit bei Lidl Schweiz

29.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022