Die EU kann es nicht fassen, dass der Rahmenvertrag gescheitert ist. Warum eigentlich nicht?

image 29. Mai 2021, 04:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Als Livia Leu, die Chefunterhändlerin der Schweiz, ihrem Pendant von der EU, Stéphanie Riso, diese Woche in Brüssel persönlich den Brief übergab, in dem der schweizerische Bundesrat die EU darüber ins Bild setzte, dass man die Verhandlungen über das Rahmenabkommen abbreche, fiel Riso fast vom Stuhl – bildlich gesprochen, so überrascht, so vollkommen fassungslos war sie, jedenfalls hört man es so aus Bern. Das könne nicht sein, meinte Riso, die Schweizer Bundesräte hätten der EU doch stets versic

#WEITERE THEMEN

image

Wie Livia Leu die Fragen der EU beantworten müsste

19.5.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
The Somm Show

Christoph Blocher: «Beziehungen zur EU? Die sind doch sehr gut. Deshalb geschieht auch nichts»

6.12.2022