Die EU im Zwist mit Grossbritannien und der Schweiz

Brüssel hat keinen Plan, wie es mit seinen wirtschaftlich wichtigsten Nachbarn umgehen soll, aber umso mehr Reflexe. Das Protokoll von zwei schwierigen Beziehungen.

image 24. November 2021, 05:00
Rettungskräfte finden an der Küste von Kent (UK) ein Jetski, mit dem Migranten nach Grossbritannien gekommen sind. (Bild: Keystone)
Rettungskräfte finden an der Küste von Kent (UK) ein Jetski, mit dem Migranten nach Grossbritannien gekommen sind. (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Was die Beziehungen der Schweiz zur EU betrifft, so hat Brüssel die Schweiz auf einem gemeinsamen Gipfel am 15. November ziemlich ruppig behandelt. EU-Kommissar Maroš Šefčovič forderte die Schweizer auf, bis Ende Januar einen klaren Zeitplan für die Lösung der tiefgreifenden Meinungsverschiedenheiten über die Reform der Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz nach dem Scheitern der Verhandlungen im Frühjahr festzulegen.

Mehr von diesem Autor

image

Die EU und seine Nachbarn: nur noch Blockade

5.5.2022
comments3

Ähnliche Themen