Das Dilemma der F-35-Gegner

GSoA, SP und Grüne halten an ihrer Initiative gegen die Beschaffung eines neuen Kampffliegers fest. Das könnte zum Bumerang werden, wenn sie die Unterschriften nicht bald einreichen. Und wenn sie es tun, droht eine Niederlage.

image 17. März 2022, 08:00
Der F-35 anlässlich einer Präsentation in Payerne (VD).
Der F-35 anlässlich einer Präsentation in Payerne (VD).
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Ende Februar hatten die Initianten der Volksinitiative «Gegen den F-35 (Stopp F-35)» bereits 85’000 Unterschriften zusammen. Das bedeutet, dass sie die Initiative bald einreichen könnten, obwohl die Sammelfrist erst Ende März 2023 ausläuft.

Mehr von diesem Autor

image

Andri Silberschmidt: «Es wird ein ständiger Abwehrkampf», Feusi Fédéral, Ep. 55

20.5.2022
comments1
image

Christoph Mäder und Jürg Grossen zur Stromversorgung, Daniel Kübler, Elon Musk

20.5.2022
comments2
image

Wie Livia Leu die Fragen der EU beantworten müsste

19.5.2022
comments10

Ähnliche Themen