Bitte wegschauen, es ist Olympia

Sind wir ehrlich, wen interessiert es schon, wer in der Corona-Blater Beijing, neudeutsch Bubble, als erster über die Ziellinie fährt, die schönsten Pirouetten dreht oder am schnellsten mit dem Davoser Schlitten in die Wand des Eiskanals donnert?

image 4. Februar 2022, 08:00
Karsten Schley
Karsten Schley
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Alleine der Zeitplan für die Spiele lässt nur die Herzen seniler Bettflüchtiger höherschlagen. Immerhin, die Eröffnungsfeier wird dank Zeitverschiebung in Europa um 13 Uhr ausgestrahlt. Viel mehr interessiert ohnehin die Frage, ob alle Athletinnen und Athleten wieder aus China zurückkommen, oder wie die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai von der Bildfläche verschwinden. Jedenfalls sind die Schweizer Olympionikinnen und Olympioniken gut beraten, sich den Drohungen des totalitären Regimes zu u

Mehr von diesem Autor

image

Tor des Monats: Aebischer, die Plaudertasche

2.5.2022
comments2

Ähnliche Themen

image

Humanitär – aber bitte von oben nach unten!

27.5.2022
comments4