Betriebstest mit Zertifikat: Wenn Kantone zu den Verweigerern gehören

Der Wirtschaftskanton Zürich nutzt die Möglichkeit nicht, bei repetitiven Betriebstest Zertifikate auszustellen. Damit soll der Impfdruck hochgehalten werden. In der Praxis schadet er mit dieser sturen Haltung seinen Unternehmen.

image 18. November 2021, 18:00
Nicht in allen Kantonen möglich: Mit regelmässigen Speichelsammeltests in Betrieben zu einem Zertifikat für die Mitarbeiter zu kommen. Bild: Keystone
Nicht in allen Kantonen möglich: Mit regelmässigen Speichelsammeltests in Betrieben zu einem Zertifikat für die Mitarbeiter zu kommen. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Diesen Vorwurf kann dem Bundesrat in der Coronapolitik wirklich nicht machen: Dass er den Kantonen bei den Massnahmen einen grossen Spielraum einräumt und dadurch Verantwortung abgibt. Erstaunlich ist indes, wie geschmeidig sich die Kantone mit diesem neuartigen, eigentlich unschweizerischen Modus vivendi arrangiert haben: Die Zentrale in der Bundesstadt gibt jeweils die Massnahmen mit gütiger Schützenhilfe national tätiger Medien in einem hohen Detaillierungsgrad vor, und die Empfänger in den K

Mehr von diesem Autor

image

Wochenschau 17/2022

28.4.2022
comments3
image

Eine kleine Ehrenrettung für den Fax

28.4.2022
comments7
image

Reiner Eichenberger: «Man hätte unserem Gesundheitssystem mehr zutrauen sollen»

13.4.2022
comments18

Ähnliche Themen