Geheime Corona-Protokolle

Berset und der «Blick»: Ein Rückblick der Schlagzeilen

image 16. Januar 2023, 17:00
Der «Blick» wusste oft vor dem Bundesrat, welche Massnahmen Alain Berset beantragen wollte (Quelle: Keystone)
Der «Blick» wusste oft vor dem Bundesrat, welche Massnahmen Alain Berset beantragen wollte (Quelle: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es war ein enger und geheimer Austausch: Während der Pandemie erhielt das Verlagshaus Ringier vorab Informationen aus dem Departement von Alain Berset. Darum wusste der «Blick» oft vor dem Bundesrat, welche Massnahmen der Innenminister beantragen wollte. Die Informationen gingen direkt von Alain Bersets Kommunikationschef Peter Lauener per E-Mail an den Ringier-CEO Marc Walder. Dies zeigen die Recherchen von «Schweiz am Wochenende». Auffallend ist, wie wohlwollend die Ringier-Medien den Kurs von

#WEITERE THEMEN

image
Umweltschutz

Aufstieg und Fall des Ozonlochs

29.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR