Bundesratswahlen

Berner Putschversuch in der SVP gescheitert: Vogt und Rösti auf dem Ticket

image 18. November 2022, 18:30
Die Gewinner: Albert Rösti (links) und Hans-Ueli Vogt. Bild: Keystone-SDA
Die Gewinner: Albert Rösti (links) und Hans-Ueli Vogt. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es muss heiss zu und her gegangen sein an der Fraktionssitzung der SVP in Hérémence im Wallis. 1200 Meter über Meer bei der Grand-Dixence gab die Volkspartei ihr Ticket für die Nachfolge von Ueli Maurer bekannt. Fünf Wahlgänge benötigte die Fraktion, um sich zu entscheiden, weshalb sich die angekündigte Pressekonferenz um eineinhalb Stunden verzögerte. Letztlich hat sich die grösste Partei des Landes für alt Nationalrat Hans-Ueli Vogt (ZH) und Albert Rösti (BE) entschieden.

#WEITERE THEMEN

image
Bundesratswahlen

Vogt punktet auf der Linken – doch reicht das?

6.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR