Anpassung für viele Migranten eine Zumutung

Unzählige Migranten weigern sich ihrem Gastland anzupassen und werden dabei von vielen Medien unterstützt.

image 28. April 2021, 13:30
Shutterstock
Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Im Mai 2017 wurde in Winterthur ein heute 53-jähriger, irakisch kurdischer Vorbeter der An’Nur-Moschee festgenommen. Im Oktober vergangenen Jahres stand dieser vor den Schranken des Bundesstrafgerichts in Bellinzona, wo er wegen der Beteiligung an der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu 70 Monaten Freiheitsstrafe mit anschliessendem Landesverweis von 15 Jahren verurteilt wurde. Die Bundesanwaltschaft fand das Urteil zu milde und der Verurteilte sinngemäss zu hart, weshalb nun die Berufu

Mehr von diesem Autor

image

Fernsehkrimis – von einer Fiktion, welche zum Glück nie Realität wird

24.2.2022
comments1

Ähnliche Themen

image

Somms Memo: Atomkraft? Nein danke? Vom Ende einer Obsession

Heute, 10:00
comments20