Analyse als Zwangsneurose

Der moderne Mensch leidet unter einer Zwangsneurose, alles analysieren zu müssen. Er muss wissen, ob sein Ernährungsverhalten optimal ist und nicht durch zu viel Zucker, Fett oder Fleisch dominiert wird, ob er sich ausreichend bewegt und seine Cholesterinwerte im grünen Bereich liegen.

image 5. Oktober 2021, 10:20
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Aber er will auch wissen, wie die Beziehung zu seiner Partnerin, seinen Freunden und Eltern gestaltet ist, und ob da wirklich ein Gleichgewicht des Gebens und Nehmens herrscht. Aber er möchte auch herauszufinden, ob das Geld optimal angelegt ist und das Portfolio dem eigenen Risikoprofil entspricht. Und Eltern überlegen sich schon bei Kleinkindern, mit welchen Massnahmen sie heute die spätere Karriere ihrer Kinder positiv beeinflussen können.

Mehr von diesem Autor

image

Ausschluss aus «Horizon Europe»: Chance statt Katastrophe

17.5.2022
comments6
image

Aeschi und die Gutmenschen: Eine Narrenposse

22.3.2022
comments16

Ähnliche Themen