Zwei tote Frauen – und eine Mauer des Schweigens

image 4. Dezember 2021, 17:00
In diesem Bereich am See in Arbon lag das Ferienhaus der beiden Opfer. (Bild: Google Maps)
In diesem Bereich am See in Arbon lag das Ferienhaus der beiden Opfer. (Bild: Google Maps)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Rund ein Dutzend Einträge umfasst die Liste der aktuellen Fahndungsfälle der Kantonspolizei Thurgau. Die meisten liegen einige Monate oder Jahre zurück. Das Schlusslicht bildet ein Fall, der nahezu drei Jahrzehnte zurückliegt: Ein Tötungsdelikt vom 3. oder 4. Juli 1993, begangen an Martha Heunisch (56) und ihrer Tochter Yvonne Heunisch (21). Wer Hinweise zur Klärung des Verbrechens habe, solle sich unter der angegebenen Telefonnummer melden, heisst es auf der Webseite.

#WEITERE THEMEN

image
Leitartikel

Wo Staatsausgaben Spass machen

25.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR