Digitales Lehrmittel

Zeitzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg sprechen die Jugend von heute an

image 29. November 2022, 08:00
Grosses Engagement für einen modernen Geschichtsunterricht: die 59-jährige Sekundarlehrerin Erika Bigler. (Bild: zvg)
Grosses Engagement für einen modernen Geschichtsunterricht: die 59-jährige Sekundarlehrerin Erika Bigler. (Bild: zvg)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Sekundarlehrerin Erika Bigler hat die Geschichte des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz für die Jugend aufgearbeitet wie niemand zuvor – in einem einzigartigen, digitalen Lehrmittel. Sie lässt Zeitzeugen aus ihrer unbeschwerten bis dystopischen Kindheit in interaktiven und auch thematisch wohlportionierten Videosequenzen erzählen und verknüpft diese Aussagen auf verschiedenen Ebenen mit den historischen Vorgängen während des Zweiten Weltkriegs.

#WEITERE THEMEN

image
Schulmodell Leistungsdruck

Bratsch – die Romantisierung einer Privatschule

6.2.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR