Fake News: Linksdrall beim «Tagblatt der Stadt Zürich»

image 11. Juni 2021, 04:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Am 10. Februar hatte Lucia Eppmann eine schöne Idee. Viele könnten das Wort «Corona» nicht mehr hören, schrieb die Chefredaktorin im Editorial des «Tagblatts der Stadt Zürich». Sie habe darum in der Redaktionsrunde entschieden, für einmal eine ganze Ausgabe nur mit «positiven News» herauszugeben. Kein dunkles Wölkchen sollte am Himmel zu sehen sein. Die Leser durften sich dann über gerettete Hamster, den 40. Geburtstag von Suzuki Schweiz und glückliche Wildbienen erfreuen.

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Die Mayflower segelt nach England zurück. Die Puritaner bleiben. (Gemälde von Newell Convers Wyeth, 1941).

24.11.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR