Leitartikel

Wo Staatsausgaben Spass machen

image 25. Juni 2022, 04:00
Darf's ein bisschen weniger Staat sein? Christoph Blocher stutzte als Bundesrat die Verwaltung zurück, ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der Eidgenossenschaft. (Bild: Keystone SDA)
Darf's ein bisschen weniger Staat sein? Christoph Blocher stutzte als Bundesrat die Verwaltung zurück, ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der Eidgenossenschaft. (Bild: Keystone SDA)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Zugegeben, der Titel dieses Artikels ist eine Provokation für vernünftige und vor allem liberale Leserinnen und Leser. Die Diagnose ist eindeutig: Der Staat leidet, medizinisch gesprochen, chronisch an Hypertrophie, an Elephantiasis, an Krebs – you name it. Er wächst und wächst und wächst. Und verschlingt immer mehr Steuergelder. SVP-Altvater Christoph Blocher war vermutlich der einzige Bundesrat in der Geschichte der Eidgenossenschaft, dem es gelungen ist, die allmächtige Verwaltung zumindest i

#WEITERE THEMEN

image
Freiheitsgeschichten

Das Werden der Menschenrechte: Angelsächsische gegen französische Tradition

7.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR