Wissen ist Macht

image 18. März 2021, 10:00
Naivität ist eine schlechte Ratgeberin im Umgang mit China. Deshalb braucht die Schweiz mehr Wissen über die neue Supermacht.
Naivität ist eine schlechte Ratgeberin im Umgang mit China. Deshalb braucht die Schweiz mehr Wissen über die neue Supermacht.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

In einem Fernsehinterview aus dem Jahr 2013 verbreitete der damalige Bundesrat Johann Schneider-Ammann gute Stimmung zu China. Schliesslich hatte man gerade ein Freihandelsabkommen verhandelt. China habe, sagte der Wirtschaftsminister, «in den letzten 25 Jahren enorme Fortschritte bei den Menschenrechten gemacht.» Das hiesse also, dass es ab 1988 steil hätte aufwärts gehen müssen mit den Grundrechten in der Volksrepublik.

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Schreiendes Unrecht. Warum werden in der Schweiz Vergewaltiger so mild bestraft?

5.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR