Wir menstruieren uns eine Gesichtsmaske

Mit Menstruationsblut kann man Pflanzen giessen oder sogar eine Pflegemaske fürs Gesicht basteln. Diese Wertschöpfungskette lässt mich vor Neid erblassen. Was lässt sich denn schon aus dem machen, was wir Männer so absondern – ausser einem Baby?

image 27. Februar 2022, 08:01
Illustration: Jürg Kühni
Illustration: Jürg Kühni
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Sara-Corina aus Zürich spart fleissig Wasser. Ihre Blumen tränkt sie nämlich mit ihrem Menstruationsblut. Die Dame setzt auf «Free Bleeding», wie wir in «20 Minuten» erfahren. Dieser noch junge Trend bedeutet: Die Monatsblutung wird nicht etwa von einem Fremdkörper aufgenommen und entsorgt, sondern frei laufen gelassen.

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen