Markus Gygax: "Wir leben in Frieden. Daher unterschätzt man die Rolle der Luftwaffe"

Markus Gygax: "Wir leben in Frieden. Daher unterschätzt man die Rolle der Luftwaffe"

Markus Gygax war Kampfpilot und Kommandant der Schweizer Luftwaffe und wundert sich, dass der Typenentscheid für den neuen Kampfjet F-35, so umstritten ist.


Aktuelle Jets seien wie ein Handy der alten Generation, der F-35 hingegen eine völlig andere Liga, vergleichbar mit einem Smartphone der neuesten Generation. Die Notwendigkeit einer modernen Luftwaffe liegt für Gygax nicht in einem konkreten Bedrohungsszenario, sondern in der Frage, wie andere Nationen bewaffnet sind. Eine glaubwürdige Abschreckung basiere auf einer entsprechenden Stärke. Die Schweiz verwendet aktuell 0.7% der Wirtschaftslesitung für die Verteidigung, die Nato erwartet von den Mitgliedern ihres Verteidigungsbündnisses 2.0%. Im Gespräch mit Reto Brennwald spricht Gygax über das Referendum der SP gegen den F-35, die Gründe, warum die Schweiz 170 Jahre lang nicht angegriffen wurde und weshalb er heute keine Kampfjets sondern Gleitschirme fliegt.

September 20, 2021

Related

image

Kampfbegriffe: Die Steueroase

In lockerer Folge stellt der Nebelspalter politische Kampfbegriffe vor. Dieses Mal geht es um die Steueroase.

Claudia Wirz18.10.2021comments