Departementsverteilung

«Wir könnten Ölbert verklagen wegen Verbrechen an der Menschlichkeit»

image 9. Dezember 2022, 15:30
Die Twitter-Community ist wegen Albert oder auch «Ölbert» Rösti in heller Aufruhr (Quelle: Screenshot umverkehR.ch)
Die Twitter-Community ist wegen Albert oder auch «Ölbert» Rösti in heller Aufruhr (Quelle: Screenshot umverkehR.ch)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Am Donnerstag ging es schnell: Der Bundesrat hat bereits nach zwei Stunden die Departemente verteilt. In drei Departementen gibt es Bewegung: Karin Keller-Sutter wechselt in das Finanzdepartement. Die neu gewählte Elisabeth Baume-Schneider von der SP übernimmt das Justizdepartement (EJPD). SVP-Bundesrat Albert Rösti erhält das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Zum Leidwesen der links geprägten Bubble, die sich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter austobt. Der «N

#WEITERE THEMEN

image
Schulmodell Leistungsdruck

Bratsch – die Romantisierung einer Privatschule

6.2.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR