Wie sexy ist die Schweiz für Startups? Der Experte sagt: «Wir spielen eine, eher zwei Ligen tiefer als die USA oder Israel»

Wie sexy ist die Schweiz für Startups? Der Experte sagt: «Wir spielen eine, eher zwei Ligen tiefer als die USA oder Israel»

image
von Sebastian Briellmann am 1.5.2021, 10:55 Uhr
Schweizer Startups brauchen mehr Support von der Wirtschaft, findet Stefan Kyora. Foto: Shutterstock
Schweizer Startups brauchen mehr Support von der Wirtschaft, findet Stefan Kyora. Foto: Shutterstock
  • mut
  • Schweiz
  • startup
  • Wirtschaft

Stefan Kyora ist Chefredaktor von «Startupticker». Zudem ist er Co-Autor des Swiss Venture Capital Report. Er sagt im Interview, dass die Schweiz noch viel tun muss, um zu den besten Startup-Ländern zu gehören. Aber er ist auch der Meinung, dass wir das schaffen können.

Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Herr Kyora, Startup-Gründer sind älter als angenommen, auch in der Schweiz. Warum?
Ähnliche Themen