Wie in Berlin eine Brandschutzprüfung den Rechtsstaat herausfordert

image 24. Juni 2021, 08:58
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Im Jahr 1990 wurde die Liegenschaft Rigaer Strasse 94 in Berlin-Friedrichshain von Linksautonomen besetzt. Heute, nach mehreren Besitzerwechseln und über 30 Jahre später, sieht der Berliner Verfassungsschutz die Rigaer 94, wie das Haus heute genannt wird, als „zentrale Institution der gewaltbereiten autonomen Szene Berlins“, wo Teile der Bewohner und Besucher „zum harten Kern militanter Linksextremisten zu rechnen sind“. Die Zustände in der Rigaer 94 werden von der Berliner Koalitionsregierung a

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

Fernsehkrimis – von einer Fiktion, welche zum Glück nie Realität wird

24.2.2022