Aktivismus statt Lehre und Forschung

Wie die Uni Lausanne politisch unterwandert wird

image 26. Oktober 2022, 12:30
Die Lausanner Professorin Julia Steinberger (2. v. rechts) präsentiert sich als Klimaaktivistin im Flussbett der Emme. Foto: Keystone
Die Lausanner Professorin Julia Steinberger (2. v. rechts) präsentiert sich als Klimaaktivistin im Flussbett der Emme. Foto: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Wie jede Gemeinschaft haben auch Universitäten ein Ziel: Lehre und Forschung. Bei der Verfolgung dieses Ziels sind Universitäten naturgemäss zwischen zwei Gefahren hin- und hergerissen: der Versuchung, sich offen in die politische Debatte einzubringen, und der Versuchung, sich in einem Elfenbeinturm einzuschliessen.

#WEITERE THEMEN

image
Bundesratswahlen

Vogt punktet auf der Linken – doch reicht das?

6.12.2022