Wegen Atomausstieg: Deutschland braucht neue Lückenbüsser-Kraftwerke

Wegen Atomausstieg: Deutschland braucht neue Lückenbüsser-Kraftwerke

Die Versorgung nur mit erneuerbarer Energie funktioniert nicht: Pünktlich zum Atomausstieg baut Deutschland neue Gaskraftwerke, die einspringen, wenn Wind und Sonne keinen Strom liefern. Das Gleiche steht wohl auch in der Schweiz bevor.

image
von Alex Reichmuth am 22.11.2021, 05:00 Uhr
Der deutsche Atomausstieg gefährdet die Netzstabilität. Bild: Keystone
Der deutsche Atomausstieg gefährdet die Netzstabilität. Bild: Keystone
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Es hat eine gewisse Symbolik: Im südhessischen Biblis haben zwei Atomblöcke zuverlässig Strom produziert, bis sie 2011 nach dem Unfall von Fukushima auf Geheiss von Bundeskanzlerin Angela Merkel überstürzt vom Netz genommen wurden. Jetzt baut der Energiekonzern RWE, der einst die AKWs betrieb, auf dem Kraftwerksgelände ein Gaskraftwerk, das notfallmässig zum Einsatz kommen soll, wenn in Deutschland der Strom knapp wird.

Mehr von diesem Autor

image

Zürcher Energiegesetz: Bevormundung der Hausbesitzer

Alex ReichmuthHeute, 13:32comments
image

Fake News: Beat Gloggers Plädoyer gegen einen eigenständigen Impfentscheid

Alex Reichmuth26.11.2021comments

Ähnliche Themen